28. 11. 2014 – Schmölln, Gemeindehaus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zugegeben, ohne unser Navigationsgerät hätten wir den heutigen Auftrittsort niemals gefunden – das gemütliche kleine Gemeindehaus neben der katholischen Kirche in Schmölln war der „Tatort“ unseres Konzertes. Aber der Weg hat sich mehr als gelohnt. Von der ersten Sekunde an fühlten wir uns willkommen im Städtchen an der Sprotte. Teile des Publikums reisten u.a. an aus Zwickau, Altenburg, Freyburg/Unstrut oder Gößnitz und hatten genauso Bock auf einen ausgelassenen Abend wie wir. Und so gab es denn auch jede Menge Musik, Wein, Geschichten und Gelächter. Viele Grüße an all die alten und neuen Freunde und Fans: wir kommen gerne wieder!

Set I (20.00-20.40 Uhr):
Nur ein Schatten Deiner Selbst
Eigentlich ganz nett
Singen nicht verboten
Irgendwo bei Bonn
Der Typ hat ’nen Vogel*
Ein glückliches Paar
All die alten Meister
Walther und Werner

Set II (21.05-22.10 Uhr):
Die beste Band Der Welt
Is‘ aber so
Und gemein
Festnetztelefon
Für immer bleiben
Schlechter Empfang
Leiden (Uh la la) ->
Singalong ->
Leiden (Uh la la) ->
Und wenn Du rennst

Zugaben:
Die Ballade vom trunkenen Schwerenöter
Wo warst Du
Küchenphilosoph

* – zum ersten Mal seit 11.11.2011

Danke an Patrick für die Fotos!

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.